Freitag, 20.10.2017
Zurück zur Startseite

Verwaltungsgemeinschaft
NORDKREIS
WEIMAR

Anzahl der Einwohner: 254 (Stand: 30.06.2016)
Grundfläche Gemarkung: 549,6 ha
Grundfläche bebaut: 19,0 ha
Bürgermeister: Herbert Steinhäuser
Beigeordneter: Udo Malisius
Gemeindeanschrift: Im Dorfe 17, 99439 Leutenthal
Telefon: 036451-72800
Sprechzeit:

jeden zweiten Mittwoch 18.00 - 19.00 Uhr

aktuelle Hebesätze seit 2011:

Grundsteuer A

Grundsteuer B

Gewerbesteuer

 

290 v. H.

400 v. H.

400 v. H.

 

Leutenthal liegt in 237 m Höhe in einem westlich-östlich streichenden Tälchen, das in das Tal des Niederbachs einmündet. Südlich des Ortes führt er den Namen Scherkonde und fällt durch sein starkes Mäandrieren auf. Das Tal der Scherkonde ist floristisch und vegetationskundlieh bedeutungsvoll.

Das Dorf, eine überwiegend landwirtschaftliche Gemeinde, gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Nordkreis Weimar. Die etwa 460 ha große LN besteht zu 90 % aus gutem Ackerland der Bodenwertzahl 74. Die Flur bewirtschaften die Agrargenossenschaft Großobringen und teilweise die Agrargenossenschaft Pfiffelbach. In geringem Umfang wird noch Landwirtschaft im Nebenerwerb betrieben. Nach Buttelstedt, Rohrbach und Sachsenhausen führen Ortsverbindungsstraßen. Von Weimar aus erreicht man Leutenthal über die Kreisstraße K 303, welche in den Jahren 1994/95 grundhaft in der gesamten Ortslage ausgebaut wurde. Dabei wurde ein neuer Abwasserkanal gebaut, die Fahrbahn erhielt eine Bitumendecke und die Nebenanlagen, Gehwege und Grundstückseinfahrten wurden neu gestaltet. Die Gemeinde verfügt über eine Gaststätte sowie über mehrere ortsansässige Handwerksbetriebe. Am Ortsausgang in Richtung Daasdorf wurde durch den Abwasserzweckverband „Nordkreis Weimar" eine vollbiologische Kläranlage errichtet, an der die Gemeinden Leutenthal, Sachsenhausen, Wohlsborn und Großobringen angeschlossen wurden.

In den Jahren 1994 bis 1997 war die Gemeinde Förderschwerpunkt im Dorferneuerungsprogramm. Zahlreiche private Grundstückseigentümer nutzten diese Fördermöglichkeit und führten an ihren Häusern Verschönerungsmaßnahmen durch. Von der Gemeinde wurde im Rahmen dieses Programms ein Spielplatz errichtet und eine Freifläche neu gestaltet. 1998 und 1999 nahm die Gemeinde im Landkreis an dem Dorfwettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden" teil. Durch das tatkräftige Mitwirken der Dorfbevölkerung belegte Leutenthal beide Male den zweiten Platz.

012leutental070515013leutental070515014leutental070515

Im Dorf gibt es einige Handwerksbetriebe und Gewerbetreibende welche zum Teil schon vor 1990 bestanden.

Diese waren:

  • Zimmerei und Bautischlerei Sebastian Kühndorf - nunmehr in 3. und 4. Generation zusammen. Im Januar 2005 feierte Zimmermeister Dieter Kühndorf sein 25-jähriges Firmenjubiläum
  • Bauschlosserei Uwe Hopfgarten

Nach 1990 kamen als Neugründungen hinzu:

  • Heizung-, Sanitär- und Solartechnik Marco Schmaltz
  • Trocken- und Akustikbau Gunther Schörnig
  • Bauservice Bernd Hantsche
  • Modellbau Kari-Heinz Brunner
  • Gaststätte .,Zur Linde" Eigentümer und Inhaber Andreas Hernich

 

Notrufnummern

Allgemeiner Notruf Polizei: 110

Kontaktbereichsbeamter
Berlstedt (Di 14-18 Uhr):
036452 - 71987

Kontaktbereichsbeamter
Buttelstedt (Do 15-18 Uhr):
036451 - 73460

Ärztlicher Bereitschaftsdienst:

Mo / Di / Do 19 – 7 Uhr des Folgetages
Mi und Fr 13 – 7 Uhr des Folgetages
Sa / So / Feiertag 7 – 7 Uhr
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117
Zahnärztlicher Wochenendbereitschaftsdienst: 0180 5908077

Allgemeiner Notruf in
lebensbedrohenden Notfällen: 112

 

weitere Notrufnummern und Havarie-Bereitschaftsdienste finden Sie hier.